Hotels & Hotelketten in der Schweiz 2018

By Michaela Wehrle on 04/04/2018

Hotels & Chains in Switzerland 2018

Weitere Berichte zum kostenlosen Download: Hotels & Hotelketten in der Schweiz 2020Hotels & Hotelketten in der Schweiz 2019 • European Chains & Hotels 2019Hotels & Hotelketten in der Schweiz 2017

In dieser zweiten, 2018 Ausgabe von Hotels & Hotelketten in der Schweiz haben wir die Betreibermodelle in der Schweizer Kettenhotellerie unter die Lupe genommen. Derzeit sind beinahe die Hälfte der von Hotelgruppen geführten Betriebe in der Schweiz auch in deren Besitz, jedoch holen andere Modelle stark auf. Wir werden die Entwicklung in den kommenden Jahren im Auge behalten.

Zudem haben wir uns angesehen, inwieweit die Schweizer Hotels darauf vorbereitet sind Kunden mit Elektroautos Ladestationen anbieten zu können. Hier besteht noch Aufholbedarf, wie die Zahlen belegen.

Ein herzliches Dankeschön an die vielen Hotelketten, welche uns bei der Datensammlung unterstützt haben und dem Bericht so noch mehr Genauigkeit verleihen!

Eigentum in Schweizer Hand

74% aller eigentümergeführten Kettenhotels können einer Schweizer Hotelgruppe zugerechnet werden. 78% aller Schweizer Kettenhotels befinden sich auch im Besitz der betreibenden Hotelgruppe und 11% sind gemietet. Management oder Franchise spielen bei Schweizer Hotelketten nur eine untergeordnete Rolle.

Im Gegensatz dazu befinden sich nur 20% der von internationalen Ketten betriebenen Hotels auch in deren Besitz und weitere 20% sind Mietobjekte. Die Mehrzahl, 31%, werden unter einem Managementvertrag oder Franchisevertrag (28%) betrieben.

Die Details und noch weitere Fakten finden Sie im Bericht Hotels & Hotelketten in der Schweiz 2018; dieser steht auf Englisch zum Download bereit.

Michaela Wehrle

Über den Autor

Michaela Wehrle mwehrle@horwathhtl.com